Strandkorb kaufen und zusammenbauen

Achtung Türmaße beachten!

Entweder lassen Sie sich Ihren neuen Strandkorb im Ganzen liefern, dann sollten Sie aber vorher Ihre Türen ausmessen, ob er auch hindurchpasst.

Selbst ist der Mann / die Frau

Wenn der Strandkorb nicht im Ganzen geliefert wird und Sie den Aufbau selbst übernehmen möchten und können, dann ist es möglich, dass Sie diesen in wenigen Stunden zusammenbauen.

Zu zweit gehts leichter

Am besten bauen Sie Ihren Strandkorb zu zweit auf.
 Das macht nicht nur mehr Spaß, es hilft auch, schwerere Teile zu fixieren, damit man sie leichter anbringen kann. Außerdem ist es nach getaner Arbeit zu zweit viel schöner, das fertige Werk einzuweihen.

Handwerkszeug vorher zurechtlegen

Ein stabiler Kreuzschraubenzieher oder ein Akkuschrauber mit Kreuz-Bits (auf ein mittleres Drehmoment eingestellt) ist Ihr wichtigstes Handwerkszeug.
 Meist liegt ein kleiner Bohrer bei, der sehr hilfreich ist, wenn zwei gegenüberliegende
Löcher nicht genau passen sollten.

Inhalt des Paketes

(je nach Modell leicht unterschiedlich):

Bockteile mit Leisten
evtl. Bodenplatte
Fußrasteneinzelteile
Seitenteile des Korpus
Rückenteil des Korpus
Seitenteile der Haube
Rückenteile der Haube
Dach der Haube mit Markise
Abschlusszierkanten
Holztischzubehör
Polster und Kissen
Schrauben und Metallteile

Schritt für Schritt zum fertigen Strandkorb

Zuerst wird der Bock zusammengebaut. Hierfür wird das geflochtene Rückteil mittels Leisten mit dem Vorderteil, in das später die Fußrasten kommen, verbunden.

Danach werden die Seitenteile angeschraubt und mittels Winkeleisen fest mit dem Bock verbunden.

Die Teile der Fußrasten müssen zusammengefügt und mit einer Verankerung in die vorgesehenen Aussparungen eingeschoben werden.

Dann können die Polster auf die Fußrasten gelegt werden und der Bock ist fertig.

Jetzt kann man schon die optionalen Zubehörteile wie Rollen oder Gleiter anbringen.
Die Rückenteile der Haube werden verbunden und mit den Seitenteilen verschraubt. Dann wird das Dach mit der Markise an allen Teilen befestigt.
Eventuell werden noch Verzierungen angebracht, um die Kanten zu verdecken.
Danach kann die Haube auf den Korpus montiert werden.

Nun können die Polster und Kissen aufgelegt und das Zubehör wie Tische und Sektkühler angebracht werden und dann steht einem erholsamen Tag im eigenen Strandkorb nichts mehr im Wege.

Hier ist noch ein toller Link mit lauter Aufbauanleitungen vom Fachmann:
Strandkorb Aufbauanleitungen von Mr. Deko

Wir haben noch ein Buch zum Thema Strandkorb-zusammenbauen für Sie gefunden:


Interessantes Buch zu diesem Thema